Kompendium Kleinstadtforschung der ARL erschienen

08.09.2021
  ARL Kompendium Kleinstadtforschung Urheberrecht: © ARL

Hrsg.: Annett Steinführer, Lars Porsche, Martin Sondermann

Forschungsberichte der ARL 16

2021

Das Kompendium Kleinstadtforschung kann kostenlos im Shop der ARL heruntergeladen oder dort gedruckt bestellt werden.

Kleinstädte befinden sich in einer systematischen Aufmerksamkeitslücke der Raum- und Sozialwissenschaften. Stereotype Vorstellungen über „die“ Kleinstadt konnten sich so seit Langem relativ unhinterfragt halten. Was wissen wir über Kleinstädte – und was nicht? In diesem Kompendium wird die Kleinstadtforschung in Deutschland aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet und ein umfassender Überblick zum aktuellen Stand in unterschiedlichen Themenfeldern gegeben. Grundlegende Begrifflichkeiten, Methoden und Daten werden dabei ebenso adressiert wie konzeptionelle Fragen von Urbanität und Ruralität sowie Zentralität und Governance. Von besonderem Interesse ist das Leben in Kleinstädten, und so werden soziodemographische, sozialräumliche und wirtschaftliche Strukturen und Entwicklungen sowie Aspekte von Mobilität und Digitalisierung in Kleinstädten betrachtet.

Die insgesamt 17 Beiträge dieses Kompendiums geben vertiefende Einblicke in ein weites, sich neu konstituierendes Forschungsfeld und benennen Wissensdefizite. ILS-Wissenschaftler Prof. Dr. Stefan Fina hat als Mitglied des Arbeitskreises Kleinstadtforschung der ARL am Kompendium mitgewirkt und ist Mitautor von zwei Beiträgen.